MIPLC setzt auf CampusCore

München, 20.12.2019

Zurück

München, 20.12.2019

Von links: Dr. Joachim Janoth, Margit Hinkel, Falk Fetzer, Prof. Dr. Josef Drexl

Das Munich Intellectual Property Law Center, MIPLC, ein Kooperationsprojekt des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb, der Universität Augsburg, der Technischen Universität München sowie der George Washington University Law School in Washington D.C. (USA), bietet den sehr exklusiven, internationalen Studiengang „Intellectual Property and Competition Law“ an. 

„Das innovative Produkt und die kompetenten Ansprechpartner bei CampusCore haben uns überzeugt!“ so Margit Hinkel, Administrative Director des MIPLC-Projekts, „Die Einführung des neuen Campus-Management-Systems ist ein wesentlicher Teil unserer Investitionen in eine digitale Infrastruktur.“ 

 

Am 17.12.2019 fand im Max-Planck-Institut in München die Unterzeichnung der Verträge zwischen Herrn Prof. Dr. Josef Drexl, Direktor des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb, und Dr. Joachim Janoth, Geschäftsführer der CampusCore, statt. 

„Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame Projekt, auch weil das MIPLC die volle Bandbreite unseres Campus-Management-Systems nutzen wird.“, sagt Dr. Joachim Janoth.

Weitere Informationen zum MIPLC

Zurück

Wir beraten Sie gerne.

Gerne nehmen wir persönlich Kontakt zu Ihnen auf. Dazu benötigen wir die folgenden Angaben von Ihnen (* = Pflichtfeld):

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.